Kinderrechtspreis an die NMS Bruck

Platz eins in der Kategorie „Projekte in Schulen und Kindergärten“ geht an die NMS Bruck in Kooperation mit ISOP Schulsozialarbeit und Verein Christina lebt. Mit im Bild: Präsident Kinderbüro Gerhard H. J. Fruhmann.
  • Platz eins in der Kategorie „Projekte in Schulen und Kindergärten“ geht an die NMS Bruck in Kooperation mit ISOP Schulsozialarbeit und Verein Christina lebt. Mit im Bild: Präsident Kinderbüro Gerhard H. J. Fruhmann.
  • Foto: Kinderbüro
  • hochgeladen von Markus Hackl

Das Kinderbüro "Die Lobby für Menschen bis 14" zeichnet jährlich mit dem „TrauDi! – Der Steirische Kinderrechtepreis“ Projekte in der Steiermark aus, die sich den Kinderrechten widmen. Dieses Jahr steht dieser Preis ganz im Zeichen von gleichen Rechten für jedes Kind in seiner Einzigartigkeit und in seiner jeweiligen Ausgangslage.

In der Kategorie „Projekte in Schulen und Kindergärten“ geht der erste Preis an die NMS Bruck gemeinsam mit ISOP-Schulsozialarbeit und den Verein „Christina lebt“. Die Schüler der vierten Klassen sammelten mit dem Verein „Christina lebt“ Erfahrungen, was es bedeutet, in unserer Gesellschaft mit einer Behinderung zu leben und welche Hindernisse es dabei gibt. Sie erkannten, dass jeder Mensch Stärken und Schwächen hat, aber gerade dadurch umso wertvoller für unsere Gesellschaft ist.

Heuer werden die besten Projekte coronabedingt nicht wie gewohnt auf der Gala der Kinderrechte im Dom im Berg, sondern auf digitale Art und Weise präsentiert.
Die Preisverleihungen erfolgten bei den Preisträgern vor Ort.

Das Video zur Preisübergabe gibt es hier

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen