Murbefahrung und gemeinsames Singen

Noch sitzen die Paddler auf dem Trockenen.
2Bilder
  • Noch sitzen die Paddler auf dem Trockenen.
  • Foto: Katarina Pashkovskaya
  • hochgeladen von WOCHE Bruck/Mur

Die Mitglieder des Brucker Wassersportklubs nehmen die Wintersonnenwende zum Anlass um eine stimmungsvolle Befahrung der Mur mit ihren Booten zu machen. Um 17 Uhr starten die Paddler beim Kreisverkehr in Oberaich ihre ca. 30-minütige Fahrt Richtung Zentrum Bruck/Mur. Nach der Ankunft am Schiffländ werden die Boote an Land gezogen und die Fahrer marschieren in einem feierlichen Fackelzug zum Weihnachtsmarkt.
Beim gemeinsamen Singen ab 18 Uhr kann man sich im Adventdorf auf Weihnachten einstimmen. Alle Singfreudigen sind beim offenen Singen von bekannten Weihnachtsliedern herzlich eingeladen: Jeder darf und soll mitsingen! Noten und Texte gibt es kostenlos für alle - auch zum Mitnehmen. Unter der Leitung von Miriam Ahrer und der musikalischen Umrahmung vom Singkreis Bruck an der Mur, Blechbläsern des Joseph-Haydn-Orchesters, den Chorifeen und des Männergesangsvereins steht die Freude am Musizieren im Vordergrund.

Noch sitzen die Paddler auf dem Trockenen.
Gemeinsames Singen im Brucker Weihnachtsdorf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen