Bruck
Oli's Tabaccheria

Amilton de Oliveira und Vizebürgermeisterin Susanne Kaltenegger.
  • Amilton de Oliveira und Vizebürgermeisterin Susanne Kaltenegger.
  • Foto: Stadt Bruck
  • hochgeladen von Siegfried Endthaler

Die Trafik im Eurospar in Bruck hat einen neuen Inhaber. Amilton de Oliveira übernahm die stark frequentierte Trafik in der Bahnhofsstraße 3 von Ingrid Bodensteiner. Der frühere Fußballprofi, der in den 80er- und 90er-Jahren bei DSV Alpine über 200 Spiele in der Bundesliga absolvierte und am Ende seiner Karriere auch für den SC Bruck aktiv war, wagt mit 54 mit "Oli's Tabaccheria" den Schritt in die Selbstständigkeit. Zuletzt war Oliveira bei der Bezirkshauptmannschaft Leoben beschäftigt. Die beiden seit Jahren in der Trafik beschäftigten Mitarbeiterinnen werden von Oliveira übernommen. Zum Einstand gab es ein großes Eröffnungsfest vor dem Eurospar, bei dem sich Vizebürgermeisterin Susanne Kaltenegger mit einem Geschenk der Stadt Bruck einstellte und dem Neo-Unternehmer viel Erfolg für die Zukunft wünschte. Zahlreiche frühere Wegbegleiter aus der Fußballszene schlossen sich den Glückwünschen an.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen