"One World" am Kapfenberger Hauptplatz

Ausgelassenes Tanzen zu heißen Rythmen am Kapfenberger Hauptplatz.
2Bilder
  • Ausgelassenes Tanzen zu heißen Rythmen am Kapfenberger Hauptplatz.
  • Foto: Afr. Integrationsverein
  • hochgeladen von WOCHE Bruck/Mur

"Gemeinsam feiern und einander kennenlernen" war das Motto des 2. One World Festes in der Kapfenberger Altstadt. Afrikanischer Integrationsverein und Internationaler Verein Kapfenberg stellten ein buntes Musikprogramm zusammen. Durch afrikanischen Reggae von Inganzo, einem Opernsänger aus Slowenien, Folklore aus dem Kosovo, DJ Kings, den Hit-Garanten von Tschebberwooky und dem Trachtenverein "Floninger" wurde der Hauptplatz zum heißen Tanzparkett. Den Höhepunkt lieferten "Lampe Fall" und Demba mit seiner Feuershow. Kulinarisch wurde man mit Köstlichkeiten und Spezialitäten aus Afrika und dem Balkan verwöhnt. Kapfenbergs Integrationsreferent Christian Seidl war einer der begeisterten Gäste: "Ein tolles Fest, das die Vielfalt unserer Stadt gezeigt hat. Ein großes Lob an alle Beteiligten".

Ausgelassenes Tanzen zu heißen Rythmen am Kapfenberger Hauptplatz.
"Inganzo" und die "Floninger": Viel schöner läßt sich die Offenheit des Festes nicht beschreiben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen