Brückensanierung
Sanierung von Südbahn- und Frauenbühelbrücke

Frauenbühelbrücke.
2Bilder

Vor Kurzem starteten auf der B 116 in Kapfenberg die Arbeiten.
Es war ein Kuriosum, das auch für die Landesstraßenverwaltung neu war. Als die Sanierung der Südbahn- und Frauenbühelbrücke auf der B 116, Leobener Straße, in Kapfenberg im heurigen Februar ausgeschrieben wurde, gab keine Baufirma ein dementsprechendes Anbot ab. „Mittlerweile konnte das knapp 1,4 Millionen-Euro-Vorhaben vergeben werden. Seit Montag, dem 17. Juni, laufen die Arbeiten“, freut sich Verkehrslandesrat Anton Lang über die notwendigen Sanierungsmaßnahmen.

Die Südbahnbrücke, die 1981 errichtet wurde und elf Meter lang ist, überspannt bei Kilometer 0,164 die ÖBB-Strecke Bruck-Mürzzuschlag.
Die Frauenbühelbrücke bei Kilometer 4,723 ist mittlerweile 60 Jahre alt und rund 30 Meter lang. Unter ihr verlaufen die ÖBB-Strecke und die B 20 (Mariazeller Straße).
Projektleiter Gernot Hirzabauer von der A16, Verkehr und Landeshochbau: „Bei beiden Objekten liegen massive Betonschäden an den Trägern und Widerlager vor. Erneuert werden unter anderem Randbalken, Abdichtungen und Fahrbahn.“

Mit Baubeginn, der mit dem Abtragen der Randleisten startete, kommt es noch zu keinen wesentlichen Verkehrsbehinderungen. Auf der Südbahnbrücke werden bis zum geplanten Fertigstellungstermin Anfang Dezember generell immer zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen. Dies gilt grundsätzlich auch für die Arbeiten an der Frauenbühelbrücke. Lediglich in den Sommerferien (6. Juli bis 8. September) wird hier halbseitig gesperrt und der Verkehr mit Ampeln geregelt.
„Nachdem die Hauptarbeiten im Bereich der zweigleisigen ÖBB-Strecke stattfinden, können der Auf- und Abbau der Gerüste nur bei einer Gleissperre durchgeführt werden. Die erste erfolgt von 22. bis 24. Juni jeweils von 0 bis 4 Uhr und dann an den folgenden vier Wochenenden“, so Hirzabauer.

Frauenbühelbrücke.
Südbahnbrücke.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen