Siegreiche Stocksportler aus Au bei Turnau

v.l.n.r.: Rene Gassner (SV Turnau), Siegfried Dotter (Feuerwehr), Dominik Metnitzer und Josef Lenes (beide WSV Au), Harald Pichler (Enduro Club) und Jörg Fladischer (SV Turnau).
  • v.l.n.r.: Rene Gassner (SV Turnau), Siegfried Dotter (Feuerwehr), Dominik Metnitzer und Josef Lenes (beide WSV Au), Harald Pichler (Enduro Club) und Jörg Fladischer (SV Turnau).
  • Foto: KK
  • hochgeladen von WOCHE Bruck/Mur

Das diesjährige Turnauer Vereinseisstockturnier ging vor einigen Tagen bei hervorragenden Bedingungen, aber klirrender Kälte am Sportplatz Turnau über die Bühne. Nach etlichen spannenden Partien holte sich das Team des WSV-Au Sektion Stocksport den Sieg vor der Freiwilligen Feuerwehr Turnau und dem Enduro Club. Der Siegerpokal wurde so wie jedes Jahr von Bürgermeister Stefan Hofer, der Wanderpokal von Gernot Reiter gespendet. Organisiert wurde das Turnier in bewährter Weise vom Sportverein Turnau.

Autor:

WOCHE Bruck/Mur aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.