Stadt Kapfenberg: Leitfaden für Veranstaltungen
So können Veranstaltungen gelingen

Philip Hiden, Natalia Bauernhofer, Helmut Traxler-Turner und Eveline Schagawetz
  • Philip Hiden, Natalia Bauernhofer, Helmut Traxler-Turner und Eveline Schagawetz
  • Foto: Stadtgemeinde Kapfenberg
  • hochgeladen von Angelika Kern

Besonderen Zeiten verlangen auch besondere Maßnahmen: Kapfenberg zeigt vor, wie die Durchführung von Veranstaltungen trotz Corona-Virus gelingen kann.

In den letzten Wochen beschäftigte sich die Abteilung Schule, Jugend und Kultur der Stadt Kapfenberg intensiv mit der Ausarbeitung eines Leitfadens für Veranstaltungen, damit diese auch in Zeiten des Corona-Virus stattfinden können. "Wir freuen uns sehr, dass wir wieder Veranstaltungen anbieten dürfen", sagt Philip Hiden, Leiter der Abteilung Schule, Jugend und Kultur. "Damit dies für Sie und für uns gut und sicher funktioniert, haben wir Sicherheitsmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus zusammengefasst, die für alle Veranstaltungen der Stadtgemeinde Kapfenberg gelten."

Kartenverkauf

Beim Kartenkauf werden aus Gründen der Nachvollziehbarkeit alle Karten personalisiert. Dies bedeutet, dass mittels eines Formulars Namen und Kontaktdaten erhoben werden. "Dieses Formular können Sie bereits vorab von unserer Homepage downloaden und ausfüllen. Bitte bringen Sie das ausgefüllte Formular zur Veranstaltung mit und geben Sie dieses vor Ort an der Kassa ab", informiert Natalia Bauernhofer, Leiterin des Kulturzentrums. An der Kassa wird auch die zugewiesene Sitzplatznummer eingetragen. Wer die Karten an der Kassa vor Ort kaufen möchte, muss darauf achten, genug Zeit für die Registrierung einzuplanen.

Während der Veranstaltung

Bei allen Veranstaltungen der Stadtgemeinde Kapfenberg besteht Maskenpflicht, erst am Sitzplatz darf diese abgenommen werden. Alle Besucher werden gebeten, sich die Hände zu desinfizieren. Desinfektionsmittelständer befinden sich am Eingang. Die Stadtgemeinde Kapfenberg öffnet den Veranstaltungsort 60 Minuten vor Beginn der Vorstellung. Ab 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn können Besucherinnen und Besucher ihre Plätze im Saal einnehmen. Während der Veranstaltung wird es keine Pause geben. Besonders wichtig ist es, dass in den Garderoben, in den Toiletten und im gesamten Gebäude ein Mindestabstand von einem Meter eingehalten werden muss.

Nach der Vorstellung

Sobald der Sitzplatz verlassen wird, müssen alle Gäste wieder Mund-Nasen-Schutz tragen. "Damit es zu keinem unerwünschten Stau kommt, laden wir Sie ein, noch ein wenig in unserem Zuschauerraum zu verweilen und die Vorstellung nachklingen lassen", bittet Philip Hiden, "danach verlassen Sie das Gebäude bitte auf möglichst direktem Weg." Im Anschluss an jede Vorstellung wird der leere Saal gründlich gereinigt und desinfiziert.

Bei Anzeichen von Krankheit ist von einem Vorstellungsbesuch abzusehen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen