Tor zu den Weltmarktführern eröffnet

6Bilder

Fast drei Jahre alt ist die Idee vom Tourismusverband Kapfenberg, auch Hauptträger der Kosten, am Grund der Familie Gruber-Rührer und beim schönsten Ausblick auf die Stadt Kapfenberg ein Tor entstehen zu lassen. Zahlreiche Entwürfe und Besprechungen waren nötig. Jetzt kann sich das Ergebnis sehen lassen: Der Bogen ist fünf Meter hoch bei einer Durchgangslichte von 3,6 Metern; der Globus hat einen Durchmesser von 1,8 Metern und das Gesamtgewicht beträgt 800 Kilogramm. Das Material Edelstahl passt wie der Name des Tores zur Industriestadt Kapfenberg, gibt es doch 15 Weltmarktführer.

Regionaler Erbauer

Die künstlerische Gestaltung nach einem Entwurf der Firma "buerozwo" Kapfenberg wurde einem St. Lorenzener Künstler anvertraut. Dismas "Dissi" Sachan fertigte das überdimensionale und überregionale Tor mit seinem Team von Metallbau Sachan. Obwohl der Stier am Red-Bull Ring zu seinen bekanntesten und größten Werken zählt, freut er sich besonders, dass nun auch in seiner Heimat ein Wahrzeichen und Fotopoint entstanden ist.

Seit fünf Jahren wandert man durch die drei Gemeinden Turnau, St. Lorenzen und eben Kapfenberg. Großer Dank wurde Familie Gruber ausgesprochen, die nicht unweit des Tores den höchstgelegenen Bergbauernhof (1.130 Meter) der Stadt führt, der auch zu den Bründlweg-Bauern gehört.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen