Bilanz des Integrationsreferenten

Christian Seidl, Integrationsreferent der Stadt Kapfenberg, zieht Bilanz über die letzten fünf Jahre.
  • Christian Seidl, Integrationsreferent der Stadt Kapfenberg, zieht Bilanz über die letzten fünf Jahre.
  • Foto: Hackl
  • hochgeladen von Markus Hackl

Fünf Jahre war Christian Seidl als KPÖ-Gemeinderat auch Integrationsreferent des Kapfenberger Gemeinderates. Mit 22. März hätte eigentlich seine Arbeit geendet, er selbst tritt künftig bei der Liste Vogl an. "Das Integrationsreferat war einer der wenigen Referate, die nicht von der Bürgermeisterpartei SPÖ besetzt wurden, anscheinend war ihnen das Thema Integration zu heiß", erklärt Christian Seidl.
Ob es nach der Gemeinderatswahl wieder ein Integrationsreferat in Kapfenberg ab, hängt laut Seidl vom Gutdünken des Bürgermeisters ab, ein verpflichtendes Referat ist es nicht.

Als Referent war Christian Seidl der Abteilung Bürgerbüro und Sozialwesen mit der Leiterin Monika Vukelic-Auer zugeteilt. Gemeinsam hat man auch den Arbeitskreis Integration ins Leben gerufen. Dabei wurde ein Kapfenberger Integrationsbegriff erarbeitet, der sogar von der FPÖ unterschrieben wurde. Weiters wurden konkrete Pläne zur Unterstützung für Schulen und Kindergärten geschaffen und eine Petition zur Sprachförderung verfasst und eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit ausgearbeitet. "Mit dem Bürgermeisterwechsel – von Wegscheider zu Kratzer – wurde auch der Arbeitskreis abgeschafft. In Planung wäre noch ein Workshop für Gemeinderäte zum Thema ,Flucht & Asyl' gewesen, um diesen tut es mir leid", sagt Christian Seidl.

Als positives Beispiel möchte Christian Seidl auch die Installierung eines Migrantinnenbeirates im Gremium des Gemeinderates sehen.

Viel Integrationsarbeit passiert bewusst oder unbewusst auch über den Sport: Zum Beispiel die Veranstaltung "Sport und Integration" mit den Kapfenberger Vereinen oder dass der "Afrikanische Integrationsverein" mit dem KSV Fußball zusammengebracht wurde. "Für mich ein besonderes Highlight war das Fußballmatch zwischen dem Afrikanischen Integrationsverein und den Diemlacher Altherren", so Christian Seidl.

Seine Empfehlung: "Integration muss in allen Ebenen einer Stadt eine Rolle spielen. Die gesamte Last darf man nicht einer einzigen Person – in diesem Fall der Leiterin des Bürgerbüros und Sozialwesen – umhängen. Der Bürgermeister sollte eine wichtige Leitfigur sein, er muss eine positive Richtung vorgeben."

Autor:

Markus Hackl aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen