GemeindeSam: Die Sieger werden gekürt

GemeindeSam für Kinder und Jugendliche mit LH Voves und Vize-LH Schützenhöfer.
  • GemeindeSam für Kinder und Jugendliche mit LH Voves und Vize-LH Schützenhöfer.
  • Foto: Oliver Wolf
  • hochgeladen von Heike Jantschner

Gesucht waren heuer wieder die kinder- und jugendfreundlichsten Gemeinden in der Steiermark. Bereits zum achten Mal wurde der GemeindeSam im Auftrag des Landes Steiermark durchgeführt. Träger des Projekts sind vier Organisationen, die seit vielen Jahren in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verankert sind: Beteiligung.st, Fratz Graz, das Kinderbüro Steiermark und das Logo Jugendmanagement sind mit dabei.
Neu war in diesem Jahr, dass sich der GemeindeSam ausschließlich an Kommunen richtete, die über Grenzen hinweg denken und Projekte in puncto Schaffung und Ausbau von kinder- und jugendfreundlichen Lebensbedingungen gemeinsam realisierten oder bereits in Planung hatten.

Das große Finale
108 Gemeinden haben sich in diesem Jahr mit insgesamt 22 Projekten beworben. Eine fachkundige Jury nominierte jetzt neun Projekte (siehe Infobox links) in drei Kategorien, die sich nach der Anzahl der beteiligten steirischen Gemeinden richten.
Am 6. Juni findet die Abschlussveranstaltung im "forum-kloster" in Gleisdorf statt. Die Siegerregionen werden von LH Franz Voves, Vize-LH Hermann Schützenhöfer und LR Michael Schickhofer prämiert. Die Gewinner dürfen sich über GemeindeSam-Ortstafeln bis hin zu Sachpreisen freuen.

Die nominierten Projekte:

Kategorie 1-3:
Seiersberg/Pirka/Lieboch: Eine gemeindeübergreifende Trendsportanlage in Seiersberg ist geplant.
Bad Radkersburg/Radkersburg-Umgebung (Gornja Radgona): Über Landesgrenzen hinaus fanden Workshops statt. Als Abschluss wurde eine Jugendzeitung gestaltet.
Raabau/Lödersdorf Projekt 1: Ein generations- und regionsüberschreitender „Spieletag“ wurde organisiert.

Kategorie 4-6:

Judenburg/Oberweg/Reifling/Zeltweg/Fohnsdorf: Ein gemeindeübergreifendes Sommerprogramm wurde auf die Beine gestellt.
St. Lambrecht/St. Blasen/Teufenbach/Laßnitz/Mariahof: 2012 wurde ein Jugendraum eröffnet, um der Jugend aus fünf Gemeinden einen zentralen Platz zu geben.
Ökoregion Kaindorf: Dienersdorf/ Ebersdorf/Hartl/Hofkirchen/Kaindorf/Tiefenbach: Ein gemeindeübergreifender Jugendstammtisch wird seit 2013 organisiert, um der jungen Generation eine Stimme zu geben.

Kategorie 7+:
Kleinregion Gnas: Die Region hat es sich zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche für sportliche Aktivitäten zu motivieren.
Naturpark Almenland: Bei einem Jugendworkshop wurden erste Ideen für ein jugendfreundliches Almenland gesammelt.
Birkfelder Raum: Mit zwei neu errichteten Jugendtreffs erweiterte die Region ihr Angebot.

Autor:

Heike Jantschner aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.