Gewinn oder Desaster?

Die "Kleine" schrieb von "einer Verlobung zu dritt" und sah "viele Gewinner"

Die Baugrube gibt´s ja schon länger und erste Betonteile wachsen bereits empor. Etwas verspätet erfolgte kürzlich der Spatenstich. Alle jubelten, denn der XXXLutz baut nun sein 3. Möbelhaus innerhalb einer Distanz von knapp 22 Kilometern, alle drei auf einst grünen Wiesen. Das mittlere davon, in Bruck-Oberaich situiert, soll dann halt Mömax heißen.

Direkt im Zentrum von Bruck an der Mur steht noch ein 4. Möbelhaus, der Leiner. Der steht schon Jahrzehnte dort, eine Institution. Vor etlichen Jahren wurde dort auch kräftig investiert samt Unterhöhlung des Gebäudes zum Einbau einer Tiefgarage.

Dass Bruck - einst eine blühende belebte Handelstadt - schon länger nicht mehr das Einkaufsmekka ist, ist nicht zu übersehen. Zu viele Geschäfte stehen schon leer, viele alteingesessene Händler wird man heute vergeblich suchen. Den Leiner gibt´s noch, den mit Abstand größten Frequenzbringer in der Brucker Innenstadt.

Bald werden den Leiner drei riesige XXXLutz-Möbelmärkte in die Zange nehmen und schlimmste Befürchtungen hege ich, was diesen Standort betrifft. Muss dieses große städtische Möbelhaus zusperren, ist das für die Brucker Innenstadt der finale Keulenschlag, ein Desaster. Ein großes leeres Gebäude wird die Innenstadt verdüstern.

Einkaufszentren an den Peripherien einzudämmen, ist schon längere Zeit der Ruf von Regionalplanern und weitsichtigen Regionalpolitikern. Wir haben sie ja bereits überall, die menschenleeren Stadtkerne. Überall starren den Passanten leere trostlose und verdreckte Schaufenster entgegen, anklagend, was habt ihr mit den Stadtzentren angerichtet. Bestenfalls wird das Flirren von Wettcafe-Fassaden die Umgebung erhellen.

Aber einige Verantwortliche in der Lokalpolitik dürften es immer noch nicht verstanden haben. Das Klimpern von Kommunalsteuereuros lässt die Äuglein der Bürgermeister leuchten und verdrängen, dass ein paar Kilometer weiter ein renommiertes Möbelhaus vielleicht bald nicht mehr sein wird.

Leider scheint der Weitblick der "Kleine"-Redakteure auch am Baugrubenrand zu enden.....

Wo: Apfelmoar, 8605 Kapfenberg auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen