Junge VP: Eine starke Achse

Als starke Achse in die Gemeinderatswahl.

Bei einem Pressegespräch im Gasthaus Pichler in Oberaich stellten die ÖVP-Bezirksparteiobmänner LR Hans Seitinger (Bruck-Mürzuschlag), Mauterns Bürgermeister und Nationalrat Andreas Kühberger (Leoben), JVP-Landesobmann Lukas Schnitzer, Martina Kaufmann, ÖVP-Lehrlingssprecherin im Nationalrat, gemeinsam mit den Bezirksobleuten der Jungen ÖVP Sarah Spitzer (Leoben) und Stefan Hofbauer (Bruck-Mürzzuschlag) die Initiative "Starke Achse für ein junges Land, junge Bezirke und eine neue Politik" vor. Im Mittelpunkt steht die Bündelung aller politischen Ebenen – Bund, Land, Gemeinde – um eine starke politische Achse für zukunftsfitte Bezirke und Gemeinden zu schaffen.
Klares Ziel der JVP Steiermark ist es, bei den Gemeinderatswahlen 2020 mit zumindest einem Vertreter unter 35 Jahren in jeden Gemeinderat einzuziehen.
"Der Zulauf der jungen Menschen in unseren Regionen ist groß", sagen Sarah Spitzer und Stefan Hofbauer, "wohl auch ein Verdienst von Bundeskanzler Sebastian Kurz, dessen Politik die Jugend anspricht."
"Junge helle Köpfe brauchen wir", sagt LR Seitinger, "hier gibt es Ausbildungsstätten in alle Richtungen, die tolle Jobs anbieten" und betont in Richtung der Betriebe "der Jugend früh und rechtzeitig Verantwortung zu geben." Projekte wie Mobilitätscard, WLAN am Leobener Hauptplatz, die in Bruck geplanten Jugendstartwohnungen tragen Früchte. Dazu gilt es, auch Sicherheit oder eventuell vorhandene EU-Skepsis zum Thema zu machen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen