Solide Zahlen in Kapfenberg

Im Kapfenberger Gemeinderat gings in erster Linie um die coronabedingte Finanzsituation der Stadt.
  • Im Kapfenberger Gemeinderat gings in erster Linie um die coronabedingte Finanzsituation der Stadt.
  • Foto: Stadtgemeinde Kapfenberg
  • hochgeladen von Angelika Kern

In der GR-Sitzung wurde über den Nachtragsvoranschlag abgestimmt.

"Es kann nicht sein, dass die Kapfenbergerinnen und Kapfenberger die Corona-Krise ausbaden", so begann Finanzstadträtin Jenny Baierl ihre Ausführungen zum Nachtragsvoranschlag 2020. Im sogenannten NVA haben Städte und Gemeinden die Möglichkeit ihren Jahreshaushalt zu korrigieren und vom Gemeinderat neu beschließen zu lassen. Dieser Umstand ergibt sich daraus, dass nicht alle Ereignisse eines Jahres vollkommen geplant werden können – das beste Beispiel dafür erleben wir im Moment mit der Corona-Krise. Dennoch haben die Stadtverantwortlichen ein Zahlenwerk geschaffen, das die Leistungen der Stadt garantiert und zusätzlich auch Investitionen gewährleistet. Auch den mittelfristigen Finanzplan, kurz MFP, von 2021 bis 2024, in den einige Investitionen verschoben wurden, beschlossen die Gemeinderatsmitglieder.
Die größte Kerbe schlug Corona in die Kommunalsteuereinnahmen. Durch den Lockdown gehen der Stadtgemeinde Kapfenberg ca. drei Millionen Euro an Kommunalsteuer verloren.

Weitere Themen

Auf der Tagesordnung der Sitzung standen neben dem NVA viele weitere wichtige Punkte. Der Gemeinderat beschloss Wirtschaftsförderungen für verschiedene Kapfenberger Unternehmen sowie einen Dringlichkeitsantrag der SPÖ, bei dem es um ein Schulstartgeld für Erstklässler in Form von Kapfenberg-Gutscheinen ging. Außerdem legte der Gemeinderat die Höhe der Tarife für die Musikschule fest.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen