Vergessener Berg - Zöberer Höhe - a Kammwanderung

Ganz klein dort unten sieht ma mei Auto. Kaum a poar Minuten gegangen und schon schaut ma übers Tal.
39Bilder
  • Ganz klein dort unten sieht ma mei Auto. Kaum a poar Minuten gegangen und schon schaut ma übers Tal.
  • hochgeladen von Karin Polanz

Urige Baumriesen, vergessene Wegerln, mannshohe Gräser, tolle Aussichten und vüüüü einsame Gegend gibts bei einer Wanderung auf die Zöberer Höh zu entdecken!

In der Kurve hinter dem Reitstall das Auto abgestellt und glei den Berg rauf, direkt entlang an der Grundgrenz von am Bauern. Markierungen gibts, nur den richtign Einstieg zu findn, dazu muass ma die Karte genau lesn... Schnell gewinnt ma an Höhe und überblickt glei die ganze Thörler Gegend inklusive der weniger schönen Sachn, die es dort ah gibt. Der Nebel hat sich in der nächstn halbm Stund verzogn und als ich den Kamm erreicht hab (von wo es immer noch einige Höhenmeter rauf geht!), dacht ich mir, dass do keine Markierungen mehr sein werdn. Warns aber doch!

Entweder is das die Gemeindegrenze oder es is irgendwas anderes vermessn wordn, auf alle Fälle habm mich die Markierungen zuverlässig bis an den Gipfl geführt, die Aussicht war schön und es Wetter traumhaft!!!

Beim Abstieg wollt i was anderes gehn als auffi. Zur Zöberer Alm hats laut Karte ned weit ausgschaut, a Forstwegerl war auch einzeichnet... Davon hats allerdings ned nur eines gebm sondern derer drei... und nun wähle mal das richtige! Der erste Weg war falsch, daher vü Zeitverlust, also wieder retour und irgendwo weit untn hab i a weitere Forststraßn gsehn, die hab i nach an abenteuerlichn Abstieg durch sehr steilen frisch pflanztn Jungwald gnommen.

Die Straße hat mi dann a bisserl unterhalb der Zöberer Alm hingführt.

Weils da scho später gwordn is, hab i die Direttissima den Zöberer Bach runter gnommen und des war a ganz passabler Weg, wenn auch schon lang nimmer begangen und recht zuagwachsn. Aussakumman bin i genau durt, wo i mei Auto abgstellt ghabt hab. Fazit: fünf Stund Gehzeit, einige Kilometer und ganz schön viele Höhenmeter, obwohl die Höh goar ned so hoch liegt!

Wo: Zu00f6berer Hu00f6he, 8621 Thu00f6rl auf Karte anzeigen
Autor:

Karin Polanz aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



10 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.