3 Medaillen für Steirische Sportschützen in Pilsen
29. Internationale Senioren - Meisterschaften im Sportschiessen

12Bilder

Am Wochenende von 14. - 16. Juni 2019 wurde in Pilsen die heurige Internationale Meisterschaft für Sportschützen ab 45 Jahre ausgetragen.
Geschossen wurden sowohl die Luftwaffenbewerbe Pistole und Gewehr, als auch die Kleinkaliber Disziplinen 60 Schuss Liegend (Englisch Match) und das 3-Stellungsmatch. Es waren über 300 Schützen aus 29 Nationen am Start.

Aus steirischer Sicht nahmen 5 Gewehr-Schützen teil: Wilhelm Schrempf, Irmgard Schachner, Fritz Schachner (alle Kainisch), Elisabeth Riegler (Wildalpen) und Karl-Heinz Fölzer (Bruck).

Der Freitag startet traditionell mit dem Luftgewehr. Und bereits hier konnten die ersten Podestplätze eingefahren werden.

Luftgewehr
Kategorie A (65+)
Hier konnte Wilhelm Schrempf mit 393.6 Ringen seiner Favoritenrolle gerecht werden und vor einem Slowaken und einem Tiroler gewinnen. Fritz Schachner kam mit 352.7 Ringen auf Platz 16.

Kategorie C (45-54)
Karl-Heinz Fölzer konnte seinen 2. Platz vom Vorjahr erfolgreich verteidigen. Mit 401.0 Ringen war er zwar deutlich hinter dem Vorjahrssieger aus Litauen,  jedoch auch klar vor einem weiteren Favoriten aus Norwegen.

Frauen
Irmgard Schachner belegte den 11. Platz mit 349.9 Ringen, Elisabeth Riegler knapp dahinter mit 330.5 Ringen auf Platz 13.

KK 60 Liegend
Der Samstag ist ebenfalls schon eher traditionell dem Englisch Match zugeordnet. Hier haben in der Regel die Tschechischen Schützen die Nase vorne. So auch heuer. Platz 13. für Schrempf (602.3), Platz 44 für Fritz Schachner (555.4), Platz 21 für Fölzer (594.7) und Platz 17 für irmgard Schachner (566.2). Die Siege holten hier Tschechen (622.6 bzw. 615.7 Ringe).

KK 3P
Sonntag wurde zum Abschluss noch das 3-Stellungsmatch ausgetragen (20 schuss knieend, 20 Schuss liegend und danach 20 Schuss stehend). Und abermals konnte sich Wilhelm Schrempf auf Podium schiessen. Mit 543 Ringen wurde es Platz 3, hinter einem Slowaken und einem Deutschen.
Heinz Fölzer erwischte keinen guten Tag, er landete mit 530 Ringen auf Platz 10, der Sieg ging hier an Estland.

Noch eine bemerkenswerte Geschichte zum Abschluss:
Alljährlich wird bei den Meisterschaften auch der älteste Teilnehmer geehrt. Heuer kam dieser aus Tschechien, sein Geburtsjahr ist 1929! Auf Nachfrage, welche Disziplinen er schiesse, meinte er Luftgewehr Stehend Frei und KK Liegend. Das 3-Stellungsmatch lässt er heuer aus, erst wieder im nächsten Jahr!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen