Bulls zeigten dem Meister die Grenzen auf

In der EURO-Challenge sorgt Güssing international für Aufsehen, in der Meisterschaft aber zeigte Kapfenberg dem Basketballmeister die Grenzen auf. Ohne die verletzten Shaw, Krämer, Doaks und dem erkrankten Woschank feierten die Bulls einen 91:77-Auswärtssieg. "Wenn wir taktisch so diszipliniert agieren, können wir jeden Gegner schlagen, auch auswärts", war Shawn Ray, der wie Boylan (31 Punkte, Rekord in Kapfenberg), Kohlmaier und Kuttnig praktisch über die volle Distanz am Parkett stand, stolz. Im nächsten Spiel (Heimderby am 6. Februar gegen Fürstenfeld) hofft man, endlich komplett antreten zu können. Möglich, dass auch die gesuchte Verstärkung dabei ist.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen