Der Meister ist nicht zu stoppen

"Goldhändchen" Brian Oliver.

Basketballmeister und Tabellenführer stürmt beinahe nach Belieben durch die Liga: Fünfter Sieg unter der Regie von Coach Mike Coffin, der nach dem Derby (ohne die angeschlagenen Krämer und Stegnjaic) das berühmte Pauschallob aussprach. Im 90. steirischen Ligagipfel gegen Fürstenfeld wurden die Oststeirer mit 99:58 demoliert, es war der höchste Derbysieg der Bulls in der Klubgeschichte. Neben einer hervorragenden Defense glänzte Brian Oliver, der sich mit sechs herrlichen Dreiern offenbar fürs All Star Game zwei Tage später in Traiskirchen warmgeworfen hat. Dort holte er sich im 3-Point-Shootout den dritten Platz.
Freitag geht's für das Coffinteam auswärts in Klosterneuburg weiter, Montag (19 Uhr) gastiert Vienna in Walfersam.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen