Deutschmann als Lokomotive

Der Krieglacher Manuel Putz zog fünf Mal ab.

SV Haus/E. – ATuS Wartberg 1:1 (1:0). Tore: Hutegger bzw. Tösch (Elf.). Nach 26 Minuten ging die Heimelf durch einen Treffer von David Hutegger mit 1:0 in Führung. Den ersatzgeschwächten Wartbergern gelang in der zweiten Hälfte durch einen Elfmeter der 1:1-Ausgleich, verwertet von Neuzugang Franz Tösch.
ESV Mürzzuschlag – FC Kindberg/Mürzh. II 4:0 (2:0). Tore: Deutschmann (4). Ein Doppelschlag kurz vor der Pause durch Thomas Deutschmann brachte die Vorentscheidung zugunsten der Eisenbahner. Nach der Pause war es abermals Deutschmann, der mit zwei weiteren Treffern den Endstand zum 4:0 herstellte.
SV Stainach-Grimming – FC Veitsch 3:1 (2:0). Tore: Bilobrk, Smajlovic, Petruska bzw. Tösch. Nach 65 Minuten führten die Heimischen bereits mit 3:0. In der 79. Spielminute gelang Kai Tösch der Treffer zum 3:1, mehr war an diesem Freitag Abend für die Gäste nicht drinnen.
TuS Krieglach – SV Stanz 6:0 (4:0). Tore: Putz (5), Maierhofer. 30 Minuten leichtes Abtasten beim Derby zwischen Krieglach und dem SV Stanz vor 300 Zusehern. Dann gelang es den Krieglachern immer wieder die Stanzer Hintermannschaft auszuschalten und innerhalb von zehn Minuten sorgte Manuel Putz mit vier Toren für die 4:0-Pausenführung. Nach der Pause waren es abermals Putz aus einem Elfmeter und Manuel Maierhofer, die für den 6:0-Derbysieg sorgten.
WSV Liezen – SV Thörl 4:0 (1:0). Tore: Hintsteiner, Eingang, Mehic, Majdancic.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen