Fußball
Ein wichtiger Punkt in Unterzahl

KSV-Torschütze Paul Mensah

2. LIGA. Mit einem 1:1-Unentschieden endete für die Kapfenberger SV 1919 das Auswärtsmatch gegen Aufstiegsaspirant Wacker Innsbruck. In der 37. Minute hielt KSV-Torhüter Franz Stolz einen Elfmeter. Nach dem Seitenwechsel sah Kapfenbergs Olivier N`Zi die Gelb-Rote Karte. Obwohl mit einem Mann weniger, schafften es die Falken in Führung zu gehen. Nach einem starken Solo von Leo Mikic stellte Paul Mensah auf 0:1 (73.). In der 81. Minute erzielte Alexander Gründler den Ausgleichstreffer zum 1:1-Endstand.
„Unsere Spieler haben sehr diszipliniert gespielt. Wir haben aus der Niederlage gegen Dornbirn gelernt“, analysierte KSV-Cheftrainer Abdulah Ibrakovic. In der Tabelle liegen die Kapfenberger nach 16 Runden mit 19 Punkten weiterhin auf dem zehnten Platz. Weiter geht es in der Meisterschaft am Freitag mit dem Heimspiel gegen Vorwärts Steyr. Anpfiff im Franz-Fekete-Stadion ist um 18.30 Uhr. Geht es nach der Papierform, sollten die Punkte diesmal in Kapfenberg bleiben, denn während sich die KSV im Frühjahr gestärkt präsentiert, mussten die Oberösterreicher in allen drei Spielen Niederlagen einstecken. ^–T.D.–

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen