Tennis
Eine zufriedene Bilanz

Der ESV Tennis Bruck zog zufrieden Bilanz.
  • Der ESV Tennis Bruck zog zufrieden Bilanz.
  • Foto: Stadt Bruck/Alexander Brus
  • hochgeladen von Siegfried Endthaler

Der ESV-Tennis Bruck zieht trotz Corona eine positive Jahresbilanz. Insgesamt vier Mannschaftsmeistertitel und drei steirische Meistertitel machen die Brucker in Verbindung mit Großevents weiter zum erfolgreichsten Verein der Obersteiermark.
Steigende Mitgliederzahlen, zahlreiche Erfolge vor allem im Jugendbereich und hochkarätige Veranstaltungen wie die Jugendstaatsmeisterschaften machten das Jahr 2020 für den ESV Bruck zu einem vollen Erfolg. In der Mannschaftsmeisterschaft holten die Brucker gleich vier Meistertitel, darunter den steirischen Meistertitel in der U15 durch Konstantin Feiel und Jonas Feichtenhofer. Auf Turnierebene gab es zwei steirische Titel durch Lionel Frießnegg (U9) und Philipp Tischler (Doppel U12) sowie zahlreiche Siege bei ÖTV-Turnieren im Kids-Bereich.

„Wir sind damit weiter unter den Top-5 Vereinen der Steiermark und was die Nachwuchsarbeit betrifft die klare Nummer eins der Obersteiermark“, freut sich Obmann Gernot Prattes, der beim Abschlussfest auf die hervorragende Jugendarbeit hinwies. Der Verein hat sich mit dem Regionalen Leistungszentrum Bruck an der Mur – nunmehr getrennt von Kindberg – unter der Leitung von Lukas Labitsch voll und ganz der Nachwuchsarbeit verschrieben. „Wie die Erfolge der jüngsten Zeit zeigen, ist das der einzig richtige Weg, den wir konsequent weitergehen werden“, so Prattes, der 2021 auch wieder in die Tennisanlage investieren und die Sanitäranlagen erneuern will.

Zum Saisonabschluss wurden im Beisein von 1. Vizebürgermeisterin Andrea Winkelmeier und Sportreferent Christian Mayer auch die Vereinsmeister geehrt. Die Titel gingen heuer an Lukas Labitsch, Jochen Walzer, Andreas Mündler, Alexander Scheriau, Christian Greimel, Gottfried Schadl, Lorenz Steiner sowie an die Doppelpaarungen Thomas Csima/Carola Csima, Thomas Csima/Gerald Kantauer sowie Jürgen Krois/Walter Pretterhofer. Musikalisch umrahmt wurde das Abschlussfest von der Gruppe Simply Stromlos.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen