Fußball Zweite Liga
Falkenniederlage im Nachtrag

Die Falken gingen früh in Führung.

Kapfenberg musste sich nach drei Liga-Siegen in Folge im Nachtrag in Dornbirn geschlagen geben. Die Falken legten zwar einen Traumstart hin und gingen schon nach vier Minuten durch Leo Mikic in Führung, ließen sich aber in Folge die Schneid abkaufen. Es schlichen sich immer wieder unnötige Fehler bzw. viele Fehlpässe und Unachtsamkeiten ein, die den Dornbirner in Minute 29 nach einem Eckball auch den Ausgleich ermöglichten. Nach 1:1 zur Pause agierten die KSV-Kicker nach dem Seitenwechsel zu kopflos, liefen ins offene Messer und wurden auswärts eiskalt ausgekontert. (48., 67.). Sonntag steht der Gang nach Innsbruck an.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen