Fernsehabend

Nach einer längeren therapeutisch bedingten Abwesenheit (so schön habe ich das Wort "Kur" umschrieben) darf ich mich an dieser Stelle wieder zu Wort melden. Zur Freude oder zum ârgernis der Leserschaft je nach Blickwinkel.
Heute Donnerstag könnte es im Gremium der Fußball-Bundesliga eine Entscheidung geben, wer und in welcher Form die Spiele der höchsten und zweithöchsten Spielklasse den Fernsehzuschauern in Hinkunft präsentieren wird. Sie kennen meine Devise "Lieber mittendrin als nur dabei". Allerdings kann auch der fleißigste Sportreporter nicht immer und überall vor Ort sein. Daher schätze ich die Fußballübertragungen im Fernsehen. Die Herrschaften von Premiere, jetzt Sky, haben für eine neue Qualität der Präsentation gesorgt.
Wie immer der Kampf zwischen dem ORF, Servus-TV und dem Bezahlsender Sky ausgehen wird: Mir persönlich ist eine Übertragung im Pay-TV lieber, als ein Fußballmatch via Internet-Livestream. Was ich aber vermisse, ist eine abendfüllende Fußballsendung im ORF, wie es sie beispielsweise in Deutschland gibt. Mit Analysen, Interviews und Hintergrundstorys. Nach einem Fußballnachmittag mit ORF-Liveeinstiegen im Fernsehen und Radio, wie früher bei der Sendung "Sport und Musik".
Autor Wolfgang Gaube

Autor:

Christoph Hofer aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.