Kindberg bezwang St. Michael

In der Kindberger Kabine wurde gejubelt.
  • In der Kindberger Kabine wurde gejubelt.
  • Foto: Foto: Kindberg/Mürzhofen
  • hochgeladen von Siegfried Endthaler

Kindberg/Mürzhofen – St. Michael 2:1 (1:0). Tore: Lütter, Olschnegger bzw. Bracher. Die junge Kindberger-Mannschaft von Trainer Uwe Thonhofer fügte St. Michael die erste Saisonniederlage zu. In der kämpferisch starken Partie traf Patrick Lütter zum 1:0 (38.). Nach dem 2:0 durch Michael Olschnegger (75.) gelang dem zur Pause eingewechselten Christoph Bracher nur noch der Anschlusstreffer (89.). Auf St. Michael wartet am Samstag (15 Uhr) das Schlagerspiel gegen Trofaiach, es wird auch eine Benefizveranstaltung "Fußballer helfen – St. Michael hilft" zugunsten einer Dame aus St. Michael geben.
Trofaiach – Obdach 2:1 (2:0). Tore: Rabensteiner (2) bzw. Kovacs. Mit einem Doppelpack brachte Philipp Rabensteiner (9., 19.) die Trofaiacher mit 2:0 in Führung. Istvan Kovacs gelang in der zweiten Halbzeit der Anschlusstreffer (65.). Durch diesen Sieg und den Umfaller von St. Michael in Kindberg liegen die Trofaiacher nur noch einen Punkt hinter dem Tabellenführer.
Fohnsdorf – Thörl 1:1 (0:0). Tore: Zisser (E.) bzw. Wöls. René Zisser brachte die Heimischen aus einem Elfmeter zwar in Führung, aber der kurz zuvor eingewechselte Marvin Wöls traf zum 1:1-Endstand (80.).
Krieglach – Murau 4:2 (2:0). Tore: Knabl (2), Putz, M. Karlon bzw. Zangl, Hebenstreit. Zum fünften Mal hintereinander konnten die Krieglacher punkten. Manuel Putz und Markus Karlon trafen zur 2:0-Halbzeitführung. Christoph Knabl erzielte in der zweiten Halbzeit einen Doppelpack (76., 90.).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen