Kindbergs "Stübler" ist für die Rodler gerüstet

Das Siegertrio von Obdach: Fabian Achenrainer, Florian Markt, Thomas Hörburger.
  • Das Siegertrio von Obdach: Fabian Achenrainer, Florian Markt, Thomas Hörburger.
  • Foto: Foto: HQ Superfoto
  • hochgeladen von Siegfried Endthaler

Stark, was die Organisatoren in Kindberg trotz der, bis auf die letzten Tage, nicht gerade winterlichen Temperaturen, geleistet haben. Am Wochenende ist die Rennstrecke "Stübler" die zweite Station des Junioren-Weltcups der Naturbahnrodler. "Die Bahn ist mit einer 25 cm dicken Eis- und Kunstschneeschicht in bestem Zustand", sagt OK-Chef Alois Scheikl. 60 junge Damen und Herren aus zehn Nationen werden sich auf der rund 750 Meter langen Bahn, die ein durchschnittliches Gefälle von elf Prozent aufweist, um Weltcuppunkte matchen.
Aussichtsreiche Chancen haben die österreichischen Junioren. Auf der ersten Weltcup-Station, der "Winterleiten" in Obdach, gab es durch die Tiroler Fabian Achenrainer, Florian Markt und Thomas Hörburger einen Dreifach-Erfolg.
"Das Kriterium auf unserer Bahn ist die Zielkurve. Hier kann man viel Zeit gewinnen oder alles verlieren", sagt Scheikl. Sohn Michael, Weltcup-Ass bei den "Großen", wird nach seinem Fersenbeinbruch dem Nachwuchs die Daumen drücken.
Am Samstag steigen ab 10 Uhr die Trainingsläufe, um 12.15 und um 13.15 Uhr werden die Weltcups im Doppelsitzer ausgetragen. Sonntag stehen die Einsitzer-Bewerbe für Damen und Herren ab 10 bzw. 12 Uhr am Programm.

Autor:

Siegfried Endthaler aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.