Basketball
Mit mehr Konzentration nach Klosterneuburg

Am Ende wurde der Sieg beklatscht.

Erstes Heimspiel in der Basketballsuperliga für Meister Kapfenberg – erster Sieg. Aber gegen St. Pölten war's ein hartes Stück Arbeit, ehe sich das Team von Mike Coffin nach dem 91:73 über die Punkte freuen durfte. "Wir haben sowohl defensiv als auch offensiv zu viele Fehler gemacht, erst im letzten Viertel konnten wir unsere Qualität zeigen", sagte der Trainer. "17 Turnover zeugen von mangelnder Konzentration", kritisierte Sportdirektor Michael Schrittwieser, "wir werden die richtige Antwort finden." Am besten schon beim nächsten Spiel am Sonntag in Klosterneuburg.
Nach Zwolle (Holland), Ness Ziona aus Israel (erstes Heimspiel am 22. Oktober) steht mit Keravnos Nikosia auch der dritte Bulls-Gegner im FIBA Europe Cup fest.

Autor:

Siegfried Endthaler aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.