Nach der ersten Niederlage folgt das erste Steirerderby

Martin Kohlmaier stemmt sich dem Güssinger Angriff entgegen.
  • Martin Kohlmaier stemmt sich dem Güssinger Angriff entgegen.
  • Foto: Foto: GEPA
  • hochgeladen von Siegfried Endthaler

19 Ballverluste, nur 2 von 15 Dreierversuchen versenkt, "wir haben uns das Leben selbst schwer gemacht", analysierte Kapitän Armin Woschank die knappe 58:60-Niederlage seiner Kapfenberger in der Basketball-Bundesliga bei Meister Güssing. Für die Bulls war es nach zwei Siegen die erste Saisonniederlage. In der jetzt kommenden Doppelrunde aber gibt es für die Mannschaft von Trainer Michael Schrittwieser wieder Gelegenheit, das Punktekonto aufzustocken. Am Freitag steht in der Walfersamhalle (19 Uhr) gegen die noch sieglosen Fürstenfelder das erste Derby am Programm, am Sonntag gastieren die Bulls in Traiskirchen.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen