Eishockey
Nach Kantersieg zum Tabellenzweiten

Der WEV wurde mit 12:3 abserviert.

Nach dem 12:3 Kantersieg über die WEV Lions blicken die Kängurus überlegen von der Tabellenspitze der ÖAHL. Mit acht Siegen aus neun Partien und einem Torverhältnis von 69:19 ist der Vorsprung auf den ersten Verfolger auf sechs Punkte angewachsen. Und das bei einem weniger absolvierten Spiel.Dementsprechend hoch ist dadurch das Selbstvertrauen der KSV-Cracks, die jedoch keineswegs überheblich sind oder den nächsten Gegner gar unterschätzen werden. Dieser sind nämlich die Salzburg Oilers, die aktuell auf Rang 2 der ÖAHL-Tabelle liegen. Und ausgerechnet die Salzburger waren es, die den Kängurus die erste und bislang auch einzige Saisonniederlage zufügten. Mit 6:9 mussten man sich Anfang November in der Mozartstadt geschlagen geben, womit das Spiel am Freitag unter dem Motto „Revanche nehmen“ gestellt wird.
Lukas Wegscheider fällt krankheitsbedingt aus, offen ist noch ob Julian Stühlinger mit dabei sein wird. Er hat sich im Training eine Unterkörperverletzung zugezogen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen