Popov, Flecker, Shurdhaj, Paier Gesamtsieger

Viktoria Schattleitner und Snejana Popov vom KSV.
3Bilder
  • Viktoria Schattleitner und Snejana Popov vom KSV.
  • Foto: Reisner
  • hochgeladen von Siegfried Endthaler

Auf der vierten und letzten Station des steirischen Head Schwimmhallencups in Kapfenberg ging es nicht nur um Siege über die 50-Meter-Distanzen, es wurden auch die Gesamtsieger ermittelt. Die Schwimmer der Teamsportakademie und des Nachwuchsmodells Kapfenberg holten durch Snejana Popov (Junioren) und Walter Flecker (Schüler III) zwei Gesamtsiege. Zweite wurden Lena Moser, Viktoria Schattleitner, Lisa und Heidi Stradner sowie Hannah Falkner. Bronze gab es für Fabio Schöggl und Daniel Ristanovic.
Für die SV Leoben, die diesmal auch viele ganz junge Schwimmer Wettkampfluft schnuppern ließ, holte Florjan Shurdhaj den Juniorengesamtsieg, Sophie Groiß wurde Dritte in der Cup-Gesamtwertung. Din Schlauer und Andreas Didu-Macesanu finishten mit persönlichen Bestzeiten.
In der Schülerklasse II gewann Laura Paier vom SC Raiffeisen Mürzzuschlag die Gesamtwertung, ihre jüngere Schwester Lilli wurde Hallencup-Dritte bei den Schülern I. Linda Paier holte ebenfalls Bronze, Alexander Jus wurde Gesamtvierter.
Der Kraubather Michael Mühlhans wurde bei den Junioren Gesamtzweiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen