Saisonsieg Nummer 13 vor dem nächsten Derby

Freude bei Brian Oliver und Kollegen.

Krämer verletzt, fünf Bullen krank – aber Basketballmeister Kapfenberg kannte beim Derby in Graz keine Gnade mit UBSC. Vor den Augen von Ex-Coach und Neo-Generalsekretär Michael Schrittwieser wurde das Bundesliga-Schlusslicht mit einem 106:61 in Grund und Boden gespielt. Jamar mit 24 und Oliver mit 23 Punkten waren die besten Scorer beim Liga-Tabellenführer. "Wir waren von Beginn an hochkonzentriert", war Trainer Mike Coffin, unter dessen Regie die Bulls weiter ungeschlagen bleiben, nach dem 13. Saisonsieg zufrieden.
Nach dem Derby ist vor dem Derby – am Donnerstag (19 Uhr) steigt in der Walfersamhalle der nächste "Steirergipfel" – die Panthers aus Fürstenfeld, in der Tabelle Vorletzter, sind zu Gast.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen