Eishockey
Samstag kommen die Oilers zur KSV

Jubel bei den LE Kings.

ÖAHL:
Eigentlich hätte am vergangenen Wochenende das siebente Saisonspiel der ÖAHL-Saison in Linz stattfinden sollen. Doch dieses musste seitens der Linzer (bekamen keine Eiszeit) abgesagt werden. Weil die Salzburg Oilers ebenfalls spielfrei waren, blieb die Tabellenführung vorerst in Kapfenberg. Das sollte auch nach dem nächsten Samstag noch so sein, wenn es nach den Kapfenbergern geht. Immerhin kommt der Tabellenzweite Salzburg Oilers zum Spitzenspiel und die Kängurus haben mit den Oilers noch eine Rechnung zu begleichen. Denn die Salzburger waren die einzige Mannschaft in dieser Saison, die den Kapfenbergern eine 6:9-Niederlage zugefügt haben. "So werden uns die Oilers nicht noch einmal erwischen", lautet der einhellige Tenor aus der Kapfenberger Kabine.

Landesliga:
LE Kings – Eisbären Peggau 10:2 (2:1, 3:0, 5:1). Tore: A. Weißensteiner, Hofbauer (je 3), Gassner, Fritz (je 2) bzw. Lausegger, Lienhart. Zwar gingen die Gäste mit 1:0 in Führung, doch damit war deren Pulver schon fast zur Gänze verschossen. Die Kings wurden im Laufe des Spieles immer stärker und siegten letztendlich klar mit 10:2. ^M. Ropatsch

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen