Tragöß/Katharein feierte Sieg und Titel

Meisterlich! Tragöß/Katharein gewann mit 8:0.

Es war die letzte Runde der Gebietsliga Mürz, wahrscheinlich die spannendste und torreichste in der Geschichte. 34 Tore fielen in sechs Spielen, davon gelang es nur Oberaich auswärts drei Treffer zu erzielen, die restlichen 31 Tore gingen auf das Konto der Heimmannschaften. Den höchsten Sieg feierte der neue Meister der Gebietsliga Mürz, nämlich der SC Tragöß/Katharein. Die Kotzegger-Elf feierte einen 8:0-Heimtriumph über den Tabellenletzten Krieglach und ist damit der erste Aufsteiger in die Unterliga Nord. Folgen könnte noch der SV Mitterdorf, Hölbling und Co. schossen Breitenau mit 7:0 aus der Mitterdorf Au. Nun gilt die volle Konzentration der Relegation, Gegner ist der Vorletzte der Unterliga Nord B aus Niklasdorf. Für Gußwerk blieb trotz des 6:0-Heimerfolges über Rapid Kapfenberg nur der undankbare dritte Platz.
Letzte Runde:
SC Tragöß/Katharein – TuS Krieglach II 8:0 (3:0). Tore: Hochsteiner (3), Singui, Dogar (je 2), Putzi.
SV Mitterdorf – SV Breitenau 7:0 (3:0). Tore: Hölbling (4), Assigal, Massenbichler, Thonhofer.
SC Gußwerk – Rapid Kapfenberg 6:0 (4:0). Tore: Prumetz (2), Lechner, Nincz, Waxenegger, Sommerer.
SC Parschlug – SV Oberaich 4:3 (2:3). Tore: Sommerauer, Steindl, Perl, Sommerauer bzw. Kraschitzer, Stablhofer.
DSV Juniors II – Phönix Mürzzuschlag 3:0 (2:0). Tore: Haider, Briza, Makotschnig.
SV Turnau – UFC Mariazell 3:0 (0:0). Tore: Baumann (2), Schrittwieser. -M. R.-

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen