Altstadtgalerie erwacht jetzt neu

Ein wichtiger Impuls ist gesetzt: Harald Griesser, Erich Weber, Peter Koch, Susanne Kaltenegger, Christian  Unger, Werner Schmölzer mit Merith Seibert (oben).
  • Ein wichtiger Impuls ist gesetzt: Harald Griesser, Erich Weber, Peter Koch, Susanne Kaltenegger, Christian Unger, Werner Schmölzer mit Merith Seibert (oben).
  • Foto: Martin Meieregger
  • hochgeladen von Angelika Kern

Investor Christian Unger belebt das Brucker Gebäude mit neuen Ideen.

Unter dem neuen Namen "Brucker Altstadtgalerie" und jeder Menge neuer Ideen wird der ehemaligen Volksgankgalerie in der Brucker Burggasse jetzt neues Leben eingehaucht. Investor Christian Unger hat das Gebäude mit 1. April gekauft und setzt nun mit einem Mix aus altbewährten und einigen neuen Mietern einen wichtigen wirtschaftlichen Impuls für die Altstadt. Rund 350.000 Euro hat er in den letzten Monaten in die Sanierung und den Umbau gesteckt, jetzt stehen 3.680 m² Handelsfläche zur Verfügung.
Präsentiert durch das neue Gebäude am vergangenen Donnerstag Vormittag im Rahmen einer Pressekonferenz, am Abend fand dann die große offizielle Eröffnungsfeier statt. Im Erdgeschoß findet sich nun das erweiterte Segafredo mit einer Kinderspielwelt, der Brucker Laden, Optik Mörth und die Firma NKD ist neu eingezogen; im ersten Stock ist neben der Firma "Unterm Strich" von Peter Remitz und der Volksbank jetzt auch Merith Seibert mit ihrer Zirkusschule für Kinder und Erwachsene zu finden. Insgesamt werden hier so rund 50 Arbeitsplätze gesichert. "Ich habe eine riesengroße Freude damit und ich finde, dieses Gebäude ist jetzt wirklich ein starkes Zeichen dafür, dass in Bruck was passiert", zeigt sich Bürgermeister Peter Koch bei der Präsentation euphorisch.

Autor:

Angelika Kern aus Bruck an der Mur

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.