Das ece Kapfenberg und die Welt der Mobilität

Die ece-Mitarbeiter Jürgen Wieland, Michelle Waldner und Thomas Kuzinas beim neuen Lastenfahrrad – natürlich elektrisch betrieben.
  • Die ece-Mitarbeiter Jürgen Wieland, Michelle Waldner und Thomas Kuzinas beim neuen Lastenfahrrad – natürlich elektrisch betrieben.
  • Foto: Hackl
  • hochgeladen von Markus Hackl

Zum ersten Mal fanden die Mobilitätstage an drei Tagen im Kapfenberger Einkaufszentrum ece statt.

Angekommen in der Welt der Elektro-Mobilität. Dem Trend entsprechend fanden im Kapfenberger Einkaufszentrum ece die Mobilitätstage statt. An drei Tagen wurden einige der neuesten Modelle aus den Bereichen Kraftfahrzeuge, Fahrräder und Mopeds von regionalen Autohäusern und E-Mobilitätsanbietern präsentiert.

Vorgestellt wurde bei den Mobilitätstagen auch das Carsharing-Angebot direkt im Einkaufszentrum. Mittlerweile verfügt das Einkaufszentrum über zwei Elektro-Autos, die man mieten kann. Dazu muss man sich nur in der Centerleitung anmelden (geht auch online auf ece-kapfenberg.at), erhält einen Einschulungstermin – dauert nur wenige Minuten – und mit einer Keycard kann man losstarten. Die Kosten sind moderat: Für einen Wochenendtrip bezahlt man 90 Euro. Gratis aufgetankt kann in der Tiefgarage des ece-Kapfenberg werden.
"Mit unserem Carsharing gehen wir ins vierte Jahr. Mit der Buchungslage sind wir doch zufrieden. Für die zwei Fahrzeuge haben wir 33 regelmäßige Nutzer. Falls der Bedarf steigt, denken wir gerne über ein drittes Fahrzeug nach", erklärt Haustechniker Jürgen Wieland.

Lieferung mit dem Rad

Ab sofort gibt es ein CO2-neutrales Lieferservice im Kapfenberger ece. Schwere Einkäufe müssen nicht mehr nach Hause geschleppt werden. Kunden müssen nur ein Zustellformular in den jeweiligen Geschäften ausfüllen, bei den Mitarbeitern abgeben und das hauseigene Lieferservice bringt den Einkauf kostenlos bis vor die Haustür. Entweder mit dem elektrobetriebenen Lastenfahrrad oder für weitere Strecken mit dem E-Auto.

Im Detail

Unter Carsharing versteht man die organisierte gemeinschaftliche Nutzung eines oder mehrerer Fahrzeuge.
Laut Verkehrsclub Österreich (VCÖ) ersetzt ein Carsharing-Auto acht bis 15 Privat-Pkws. Durch weniger Autos wird auch Parkfläche eingespart. Vor allem in Städten ist das relevant. Wirtschaftlich kann sich Carsharing laut VCÖ bereits unter 12.000 Jahreskilometern rechnen.

Mehr Infos zum ece finden Sie hier


Weitere Beiträge übers ece:

Situation im Handel: "Wie eine Hochzeit ohne Braut!"


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen