Junge Wirtschaft ruft auf zum regionalen Einkauf

Michael Ulm, Bezirksvorsitzender der Jungen Wirtschaft.
  • Michael Ulm, Bezirksvorsitzender der Jungen Wirtschaft.
  • Foto: Doris Sporer
  • hochgeladen von Markus Hackl

Noch nie war uns so bewusst, wie wichtig die Regionalität von Produkten und Dienstleistungen ist. Unabhängig zu sein und starke heimische Betriebe zu haben, auf die auch in Krisensituationen Verlass ist.
Viele Jungunternehmer setzen schon lange auf Regionalität und versuchen auch Kooperationen und regionale Netzwerke zu nutzen, um den eigenen Betrieb und die Region, in der sie arbeiten, zu stärken.Die Junge Wirtschaft unterstützt dies seit vielen Jahren, in dem sie als Plattform dient, um regionale Betriebe bestmöglich zu vernetzen. Die aufgebaute Bezirksstruktur ermöglicht einen direkten Kontakt und die jungen Selbständigen kennen sich untereinander.

Für viele Jungunternehmer waren die letzten Wochen schwierig und mit vielen Ängsten verbunden. In dieser Zeit wurde von Seiten der Jungen Wirtschaft versucht Informationen zur Verfügung zu stellen und die Funktionäre standen als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung.

Auch in nächster Zeit stehen jede Menge Herausforderungen an, um die Betriebe wieder hochzufahren und auf den richtigen Weg zu bringen.In dieser besonderen Zeit zeigt sich aber auch klar, dass gerade die jungen Unternehmer die sind, die auf Kreativität setzen, die flexibel sind und sich schnell an die neuen Gegebenheiten anpassen.
„Als Vorsitzender der Jungen Wirtschaft im Bezirk bin ich stolz auf meine Unternehmerkollegen. Es gibt einen starken Zusammenhalt in der Region und ich wünsche mir das wir gestärkt aus der Krise hervorgehen und dieses Bewusstsein der Gemeinsamkeit lange anhält. Wo es mir privat und in meinem Unternehmen möglich ist, kaufe ich österreichische Produkte und arbeite mit regionalen Dienstleistern, Produzenten und Händlern zusammen, weil dadurch unsere heimischen Betriebe, Gemeinde und Kunden wieder einen Schritt näher zusammenkommen.
Jeder in der Region ausgegebene Euro bringt einen Mehrwert für uns alle“, sagt der Bezirksvorsitzende Michael Ulm und appelliert auch an seine Kollegen dies verstärkt zu tun.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen