Unsere Betriebe sind "Top of Styria"

Enzo Zadra, Norske-Geschäftsführer, mit der "Top of Styria"-Trophäe für die Kategorie "Produktion".
3Bilder
  • Enzo Zadra, Norske-Geschäftsführer, mit der "Top of Styria"-Trophäe für die Kategorie "Produktion".
  • Foto: Norske
  • hochgeladen von Markus Hackl

Diese Bilanz kann sich sehen lassen: Regionale Unternehmen mischen in der Steiermark gewaltig mit.

Eine 300-köpfige Expertenjury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Wirtschaftsjournalismus hat die "Tops of Styria 2020" gewählt. Veranstaltung gab es keine, die Trophäen wurden den Gewinnern persönlich zugestellt. Für sein Lebenswerk wurde Josef Zotter (Zotter Schokolade) ausgezeichnet. In der Kategorie Produktion ging der erste Platz an Enzo Zadra, CEO der Papierfabrik Norske Skog in Bruck, der seit 2018 die Geschäfte von Norske Skog in Bruck an der Mur führt. Das Unternehmen plant eine 90-Millionen-Euro-Investition am Standort Bruck.

Die umsatzstärksten Einhundert

Gemeinsam erwirtschafteten die steirischen Top-100-Unternehmen im Geschäftsjahr 2019 mehr als 40 Milliarden Euro Umsatz. Auch die Zahl der Mitarbeiter stiegt kräftig – auf 176.798. Das sind fast 12.000 mehr als 2018. Einbezogen in das Top-100-Ranking sind Unternehmen, die ihren Hauptstandort in der Steiermark haben oder die Umsatzzahlen für ihren steirischen Standort gesondert ausweisen. An der Spitze liegt die Andritz AG, gefolgt von Magna Steyr, der AVL List GmbH

Die Top-100-Unternehmen der östlichen Obersteiermark, gereiht nach Umsatz aus dem Geschäftsjahr 2019 – der Voestalpine-Konzern mit Headquater in Linz wird in diesem Ranking nicht ausgewiesen:
Platz 8: AT&S Austria, Leoben, 1.000.577.000 Euro, Mitarbeiter: 10.511;
Platz 12: Mayr-Melnhof Holz, Leoben, 669.000.000 Euro, Mitarbeiter: 1.965;
Platz 36: Pankl Racing Systems, Kapfenberg, 233.129.000 Euro, Mitarbeiter 1.942;
Platz 39: Östu-Stettin Hoch- und Tiefbau, Leoben, 218.828.000 Euro, Mitarbeiter: 431;
Platz 41: Norske Skog, Bruck, 209.882.061 Euro, Mitarbeiter: 410;
Platz 48: Brigl & Bergmeister, Niklasdorf, 186.869.000 Euro, Mitarbeiter: 526;
Platz 51: Breitenfeld Edelstahl, St. Barbara, 162.872.797 Euro, Mitarbeiter: 323:
Platz 58: Kohlbacher, Langenwang, 150.000.000 Euro, Mitarbeiter: 480;
Platz 77: Boehlerit, Kapfenberg, 110.000.000 Euro, Mitarbeiter: 780;
Platz 78: Inteco, Bruck, 107.611.656 Euro, Mitarbeiter: 260,
Platz 81: Joh. Pengg AG, Thörl, 100.934.478 Euro, Mitarbeiter: 444;
Platz 99: Hitthaller+Trixl Bau, Leoben, 75.362.016 Euro, Mitarbeiter: 534.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen