26.11.2017, 19:13 Uhr

Am 25.11. war der Kathreintag

Den Menschen wurde an diesem Tag signalisiert, dass eine stille Zeit kommt.
Man muß erwähnen, dass in der früheren Zeit ein Leben mit Handy und Computer nicht war. Noch bis in die 70er Jahre des vorigen Jahrhunderts nannte man in den ländlichen Gegenden Österreichs jede Tanzveranstalltung "Unterhaltung".
Der Stellenwert dieser Feste war groß. Damit war jetzt Schluss. Jede Art der Freizeitbeschäftigung fand ab diesem Zeitpunkt in den Privaträumen statt.
Die Arbeit draußen mußte getan werden, dann zog man sich ins Haus zurück. Man spielte
Karten, erzählte Geschichten und redete miteinander.
Das Bauernjahr wurde in zwei Jahreszeiten den "Auswärts" und den "Einwärts" eingeteilt.
Das Sommerhalbjahr fand draußen statt.
Im Winterhalbjahr, etwa um den 29. September, begann man sich mehr "Einwärts" zu orientieren.
Jeder Bauer sollte mit dem Acker fertig sein.
Es hieß "Zu Kathrein sperrt der Bauer Pflug und Tanz ein".
Nun war die ruhige Jahreszeit gekommen.
26
Diesen Mitgliedern gefällt das:
15 Kommentareausblenden
96.992
Robert Trakl aus Liesing | 26.11.2017 | 19:25   Melden
4.191
eva krawanja aus Bruck an der Mur | 26.11.2017 | 19:26   Melden
22.665
Anna Aldrian aus Graz-Umgebung | 26.11.2017 | 19:46   Melden
58.386
Hans Baier aus Graz-Umgebung | 26.11.2017 | 19:48   Melden
43.406
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 26.11.2017 | 19:58   Melden
19.409
elisabeth pillendorfer aus Leopoldstadt | 26.11.2017 | 20:00   Melden
31.161
Karl Pabi aus Bruck an der Mur | 26.11.2017 | 20:01   Melden
12.524
Josef Koller aus Bruck an der Leitha | 26.11.2017 | 20:07   Melden
5.077
Uschi Rischanek aus Döbling | 26.11.2017 | 20:25   Melden
59.181
Poldi Lembcke aus Ottakring | 26.11.2017 | 23:53   Melden
67.475
Ferdinand Reindl aus Braunau | 27.11.2017 | 00:26   Melden
31.055
Klaus Egger aus Kufstein | 27.11.2017 | 08:12   Melden
145.131
Birgit Winkler aus Krems | 27.11.2017 | 16:58   Melden
4.191
eva krawanja aus Bruck an der Mur | 27.11.2017 | 17:09   Melden
7.353
Gertrude Müller aus Salzburg Stadt | 27.11.2017 | 21:32   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.