02.11.2017, 16:20 Uhr

Gedanken zu Allerseelen

Der Abschied von einem geliebten Menschen war früher nicht auf das Begräbnis beschränkt,
man verbrachte noch einige Zeit bei dem Verstorbenen, um sich zu verabschieden und ihn loszulassen.

Wohl auch um seiner Seele zu erleichtern, sich von seiner körperlichen Hülle zu trennen.
21
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
5 Kommentareausblenden
2.072
Karl Aldrian aus Graz-Umgebung | 02.11.2017 | 16:28   Melden
31.161
Karl Pabi aus Bruck an der Mur | 02.11.2017 | 17:00   Melden
31.083
Klaus Egger aus Kufstein | 02.11.2017 | 18:07   Melden
43.411
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 02.11.2017 | 19:20   Melden
59.224
Poldi Lembcke aus Ottakring | 02.11.2017 | 21:23   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.