24.11.2016, 08:16 Uhr

Hölljäger Martin Prumetz erzählt in Lunz am See

Martin Prumetz stellt sein neues Buch vor. (Foto: Martin Prumetz)
Am Mittwoch, dem 7. Dezember, erzählt der Gollrader Martin Prumetz um 19.30 Uhr im Lunzer Saal in Lunz am See aus seinem Jägerleben, zeigt wunderschöne Bilder und Bilder und stellt sein Buch "Das verlorene Paradies in der Höll" vor. Diese Buchvorstellung ist in die Veranstaltungsreihe "Mountain Day – Berge lesen" eingebettet. Martin Prumetz war 20 Jahre Berufsjäger in der Höll bei Weichselboden und hat dort wahrhaft unter freilebenden Hirschen gelebt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.