19.12.2017, 08:43 Uhr

Adventsingen in Kindberg: A Liacht wird eich leichtn!

Adventsingen des Trachtenverbandes Mürztal in Kindberg. (Foto: Lanzinger)
Mit den Finger auf andere zu zeigen, Menschen im Vorfeld verurteilen, Neid und Zynismus, abwertende Bemerkungen über Menschen mit Migrationshintergrund. Alles Themen die wir täglich erleben. Ein Einbruch in ein Sportgeschäft, wo eigentlich nichts gestohlen wurde, wirft viele Fragen auf. Wer im Glashaus sitzt soll nicht mit Steinen werfen – diese alte Weisheit wurde ebenfalls zum Thema gemacht.

Verfasst hat dieses Schauspiel, das eigens für dieses Adventsingen geschrieben wurde, von Sabine Rinnhofer aus Hönigsberg. Raphael Kühberger als musikalischer Gesamtleiter bettet die Auftritte der Schauspielgruppe „Laut und Leise“ in stimmungsvolle Musik und Gesang und schaffte so eine harmonische, stimmige Einheit.

Musikalische Mitwirkende waren Krieglach vocal, der Duschlhof G´sang aus Rotthal in Niederbayern, ein Musik –und Bläserensemble des Adventsingens sowie die Hirtenkinder unter der Betreuung von Silvia Pierer und Christoph Spath.

Alle drei Vorstellungen waren bestens besucht und so kann die Organisationsleitung des Trachtenverbandes Mürztal zufrieden Bilanz ziehen und schon an die Planung des 5. Steirischen Adventsingens in Kindberg denken, welches in der Veranstaltungsserie aus Anlass 70 Jahre Trachtenverband Mürztal einen wesentlichen Schwerpunkt im Jahr 2018 bildet. Der Termin ist bereits mit 14. und 15. Dezember 2018 festgelegt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.