25.09.2014, 17:15 Uhr

Brucker Volkspartei - Sicherheit in den besten Jahren

Sicherheit bedeutet Lebensqualität - VP-Stadtparteiobfrau Susanne Kaltenegger, die Gemeinderäte Bernhard Apfelthaler (Oberaich) und Josef Reithofer (Bruck) mit den Referenten des Bezirkspolizeikommandos Johann Ledolter und Erich Wagner. (v.l.) (Foto: Volkspartei)
Unter diesem Titel luden die Brucker Volkspartei und ihr Seniorenbund zu einer Informationsveranstaltung in den Gasthof Riegler in Bruck. Experten des Bezirkspolizei-Kommandos gaben dabei wertvolle Hinweise und praktische Tipps, wie man möglichen Gefährdungen vorbeugen kann. Sicherheit zählt zu den wichtigsten Grundbedürfnissen der Menschen. "Jeder von uns möchte in einem sicheren Umfeld leben, das macht einen Großteil unserer Lebensqualität aus", erklärte VP-Stadtgruppenobfrau Susanne Kaltenegger in ihren Grußworten. Das Gefühl des "Sicherseins" wünsche man sich vor allem für die eigenen vier Wände. Dementsprechend umfassend behandelten die beiden Referenten Johann Ledolter und Erich Wagner Einbruchsdelikte und Überfälle und wie man sich dagegen schützen kann. Aber auch Trickbetrug und der "Neffentrick" über Telefon, die Risken bei Bankgeschäften und die Gefahren des Internets waren heiß diskutierte Themen. Die vielen Fragen aus dem zahlreich erschienenen Publikum bewiesen das große Interesse der Senioren. Auch wenn die Sicherheitssituation in unserer Stadt laut Statistik nicht beunruhigend ist und die Polizei in der Verbrechensbekämpfung gute Arbeit leistet, ist doch ein hohes Maß an Vorsicht jedes einzelnen die beste Vorbeugung. Seniorenbund-Obmann Josef Reithofer: "Aktive Hilfe und Beratung in verschiedenen Lebensbereichen wie etwa Gesundheit und Sicherheit ist eine Kernaufgabe des Seniorenbundes."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.