24.10.2016, 15:26 Uhr

2. Platz für Brucker Harmonikaspieler

Die fünf Finalisten mit Moderator Sepp Loibner. (Foto: ORF/Regine Schöttl)

Der beste Nachwuchs-Harmonikaspieler der Steiermark ist gekürt: Daniel Hoppel aus Fischbach holte sich heute beim „Steirischen Harmonikawettbewerb 2016“ in der Steinhalle Lannach den ersten Platz. Auf dem zweiten Platz landete Benjamin Pinter-Krainer aus Bruck.

Mit dem Pflichtstück "Schrainbach Landler" und dem Kürstück "Deutschmeister Regimentsmarsch" spielte sich der junge Brucker Benjamin Krainer-Pinter beim diesjährigen Steirischen Harmonikawettbewerb, der am vergangenen Samstag in der Steinhalle Lannach über die Bühne ging, auf den zweiten Platz. Den Sieg holte sich der Fischbacher Daniel Hoppel, Platz drei ging an den jungen Kapfenberger Musiker Florian Mitteregger.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.