24.07.2017, 11:54 Uhr

Ab jetzt heißt's fleißig voten!

Für das geplante Konzertspektakel in Kapfenberg wird, so wie hier beim Pressetermin, kräftig die Werbetrommel gerührt.

Kapfenberg kann ein Konzertspektakel gewinnen, für die Veranstaltung ist ein Wettbewerb ausgeschrieben.

Acht österreichische Städte rittern in einem Wettbeweb um ein außergewöhnliches Konzertspektakel: Mark Forster, Mike Perry sowie die beiden Gruppen "Alle Farben" und "Granada" werden am 23. September in Österreich auftreten – wo genau, das entscheidet das Publikum per Voting (www.konzertspektakel.at). "Wir stehen in Konkurrenz mit großen Städten wie etwa Wels und Villach, mit dabei sind auch Tulln, Kufstein, Dornbirn, Oberwart und Zell am See. Da zählt natürlich jede Stimme, daher müssen wir so viele Menschen wie möglich mobilisieren", zeigt sich Markus Kamper kämpferisch. Gevotet werden kann einmal pro Tag auf der genannten Homepage. Das Besondere daran: "Je mehr ich auf dieser Seite mache, also vote und auch Freunde einlade die wiederum voten, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, zu Karten zu kommen", erklärt Kamper. Diese sind nämlich gratis und nur über die Homepage zu gewinnen.

Jede Stimme zählt!

Eine Stimme kann man bereits jetzt abgeben, die Frist läuft bis zum 22. August. Am 23. August wird im Ö3-Wecker die Siegerstadt bekanntgegeben, am 23. September steigt dann das Spektakel in jener Stadt, die die meisten Stimmen lukrieren konnte. "Wir wollen das Unmögliche möglich machen und uns dieses Konzert holen. Von der Papierform her haben wir eigentlich keine Chance, weil andere Städte wesentlich mehr Einwohner haben als wir. Aber wir zählen eben auf unser gutes Vereinswesen, das ja beim Lip dup schon großes Engagement gezeigt hat. Und auch auf unsere Schulen werden wir uns wieder verlassen können", ist Kamper zuversichtlich.
Das Warm-up für das Festival ist am 22. September, wenn "Russkaja" in Kapfenberg auftritt. Es wird auch ein Rahmenprogramm mit Sportvorführungen und Kulinarik aller Art geben. Und auch die Serie "6 in the city" geht in die Verlängerung: Am 11. August kommt der Red Bull-Brandwagen in die Stadt und es gibt Konzert auf allen sechs Bühnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.