22.08.2016, 12:40 Uhr

B 115: Fahrbahn- und Brückensanierung

Die Arbeiten auf der B 115 werden noch bis Oktober andauern. (Foto: Land Steiermark)

Arbeiten bei Traboch dauern voraussichtlich bis Ende Oktober

B 115: Fahrbahn- und Brückensanierungen

Auf der B 115, der Eisenstraße, werden derzeit bei Traboch 1.650 Meter Fahrbahn und zwei Brücken saniert. „In Summe kostet das Vorhaben 575.000 Euro. Bis Ende Oktober sollten die Arbeiten abgeschlossen sein“, informiert Verkehrslandesrat Anton Lang.

Der Abschnitt zwischen km 141,350 bis km 143,00 wird im Mittel sechs Zentimeter abgefräst, verbleibende Schadstellen werden weitere sechs Zentimeter tiefer gefräst. Projektleiter Wolfgang Wiesler von der A16, Verkehr und Landeshochbau: „Die Sanierung erfolgt mit einer zehn Zentimeter starken Trag- und einer drei Zentimeter starken Deckschicht. Im Vorlandbereich der beiden Brücken wird der Bestand komplett entfernt und mit zwei Lagen und insgesamt 20 Zentimeter Trag- plus drei Zentimeter Deckschicht saniert.“

Bei den Brücken handelt es sich um die Steinbühelbrücke bei km 142,280 und die Mosauerbrücke bei km 142,745. Erstere wurde 1991 errichtet und ist knapp 20 Meter lang, die Mosauerbrücke ist 31 Jahre alt und knapp 17 Meter lang. „Neben der Fahrbahn werden auch die Randbalken saniert, die Brückenabdichtungen werden erneuert“, so Wiesler.

Bis zur Fertigstellung wird der Abschnitt mit Wartepflicht halbseitig gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.