20.10.2014, 16:13 Uhr

Das HerzBergLand blüht jedes Jahr erneut

Blumen verschönern jedes Jahr wieder die Region HerzBergLand mit Duft und Farbenpracht. (Foto: Freisinger)

Florale Gestaltung des HerzBergLandes durch 133 TeilnehmerInnen bei Blumenschmuckwettbewerb.

TROFAIACH. Anlässlich des steirischen Landesblumenschmuckwettbewerbs "Die Flora 2014" veranstaltete auch in diesem Jahr der Tourismusverband HerzBergLand den örtlichen Blumenschmuckwettbewerb für die Gemeinden im HerzBergLand. Es verschönerten insgesamt 133 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Gemeinde Trofaiach mit ihren blumigen und gestalterisch ansprechenden Ideen und Kreationen das HerzBergLand. Es wurde in einzelne Blumen-Kategorien unterteilt.
Um die Chancengleichheit zu gewährleisten, begutachtete die Jury – bestehend aus Christian Kainz von der Gärtnerei Kainz und Fritz Penger von der Gärtnerei Penger – alle Kreationen der Teilnehmer an einem Tag.

Blumiger Tourismus
"Der Blumenschmuckwettbewerb ist ein wichtiger Teil unseres Tourismuskonzeptes, da er wesentlich zur Verschönerung unserer Region beiträgt und so in weiterer Folge den Gästen eine schöne und ansprechend gestaltete Urlaubsregion geboten werden kann", betonte Rudolf Tischhart, der Vorsitzende des Tourismusverbandes HerzBergLand.

Medaillenregen
Die Goldmedaille gewann die Familie Riedler aus Schardorf in der Kategorie "Gaststätten & Beherbergungsbetriebe".
Weitere Goldmedaillen gingen an: Margit Ertl aus Schardorf in der Kategorie "Bauernhöfe", an den Tierarzt Harald Hütter aus Trofaiach in der Kategorie "Gewerbebetriebe", an Gerlinde und Walter Pölzl aus dem Laintal in der Kategorie "Balkon – Fenster – Vorgarten" sowie an Gertrude und Franz Judmaier aus Trofaiach in der Kategorie "Fenster - Balkon".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.