09.02.2018, 11:36 Uhr

Eisschießen der Breitenauer Vereine

Immer gut in Schuss: Bürgermeister Alexander Lehofer (rechts) bei der Siegerehrung beim Eisstockschießen der Breitenauer Vereine. (Foto: Ernst Grabmaier)

13 Mannschaften beteiligten sich beim Eisstockschießen der Vereine.

Mannschaften aus elf Breitenauer Vereinen starteten auf der gut präparierten Natureisbahn um die begehrten Siege. Dass dies überhaupt möglich geworden ist – das Team um Sektionsleiter Ferry Mayer musste sich den hohen Außentemperaturen stellen und mit Fahrzeugunterstützung durch die Marktgemeinde Breitenau und großem manuellen Einsatz der Funktionäre gelang das Kunststück oben zitierter Eisbahn. So dankten es die Eisschützen mit spannenden Bewerben, bei denen auch das kameradschaftliche Miteinander nicht zu kurz kam. Sogar die beiden Mannschaften des Theatervereines, die sich normalerweise auf den „Brettern, die die Welt bedeuten“ wohl fühlen, machten auf dem Eisparkett eine gute Figur, wenngleich es für einen vorderen Platz nicht ganz reichte.
Es siegten beim Mixedbewerb die PVÖ Kegler vor den SSV Damen und der FF Breitenau Mix; bei den Herren hatten die Oldtimer II vor dem ÖKB und der FF Breitenau Ort die Nase vorn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.