12.09.2016, 10:42 Uhr

Englisch für alle in St. Marein

Stephanie Pichler bringt in ihrem Institut an der Hauptstraße 15 in St. Marein den Mürztalern Englisch näher.

"Lola" öffnete am Freitag an der Hauptstraße 15 seine Pforten.

Wer Englisch lernen möchte, sollte möglichst früh damit anfangen. Deshalb bietet Stephanie Pichler, ausgebildete Sprachtrainerin, in St. Marein seit kurzem Englischkurse für Kinder ab drei Jahren an. "Es geht in diesem Alter noch viel leichter als später. Wir beginnen mit den Farben, Formen und Zahlen und wiederholen diese laufend, auch in anderen Zusammenhängen und Themenschwerpunkten. Die Kinder lernen so spielerisch und ohne Druck, dafür aber mit positiver Motivation, schnell einen relativ großen Wortschatz, die Grammatik kommt dann durch das Reden praktisch von selbst", erklärt Pichler.
Aber nicht nur Kinder können bei ihr Englisch lernen. "Ich biete Sprachkurse für alle Altersgruppen an und zwar nach der so genannten Lola-Methode. Lola ist die Abkürzung für love language und bedeutet, dass ausschließlich Englisch gesprochen und mit allen Sinnen gelernt wird", so Pichler. Die Methode setzt sich aus Elementen der bilingualen Erziehung, dem Native Speaker Approach und der Neurolinguistik sowie aus pädagogisch und didaktisch wertvollen multisensuellen Lehrpraktiken zusammen.
Der Bedarf nach solchen Einheiten sei durchaus gegeben, auch im Sinne einer Vertiefung der schulischen Leistung, so Pichler: "Ich habe diese Kurse schon in Graz angeboten, auch in Kooperation mit diversen Schulen. Und dieses Angebot wurde immer sehr gut angenommen."
Die Kurse, die in Kleingruppen abgehalten werden, laufen jeweils einmal pro Woche über zumindest ein Semester, jeweils abgestimmt auf die jeweilige Altersgruppe. Die Kosten liegen bei 45 bzw. 48 Euro pro Monat. Ende September bietet Stephanie Pichler übrigens eine Schnupperwoche für alle Interessierten an. Die Fixanmeldung erfolgt dann mit Oktober.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.