09.10.2017, 08:32 Uhr

Feuerwehren für technische Einsätze bestens gerüstet

(Foto: FF Bruck/Otto Gutmann)
Im Rahmen der Technischen Hilfeleistungsprüfung auf der Brucker Murinsel konnten die 27 Teilnehmer der Freiwilligen Feuerwehren Bruck an der Mur, Oberaich und Picheldorf mit ihren Leistungen voll überzeugen. Neben feuerwehrfachlichen Fragen und Fahrzeugkunde stand auch die Bewältigung einer Verkehrsunfallszenerie in einer vorgegebenen Zeitspanne auf dem Prüfungsplan.
Alle Angetretenen, 15 in der Kategorie Bronze, 5 in Silber und 7 in der „Königsklasse“ Gold schafften die Prüfung mit Bravour. Brandrat Christian Jeran gratulierte allen und dankte im Besonderen auch dem Bewerterteam mit Fredi Reinwald, Werner Seidl und Dieter Hirtler sowie dem Organisator dieser Veranstaltung und Ausbildner Stefan Pilat von der FF Bruck.
Ausgezeichnet wurde Werner Seidl, der für 75 Bewertereinsätze die Goldene Bewerterspange aus den Händen von Hauptbewerter Fredi Reinwald erhielt. Stolz ist die Stadtfeuerwehr Bruck an der Mur auf Marion Kreimer, die als bisher einzige Feuerwehrfrau der FF Bruck die Technische Hilfeleistungsprüfung in Gold absolvierte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.