17.10.2014, 14:04 Uhr

Folklorefestival "Wege zur Heimat"

(Foto: KK)
LEOBEN/OPAVA. Bergkapelle Seegraben und Trachtenverein Steirerherzen im tschechischen Opava: Die beiden ortsansässigen Traditionsvereine, Bergkapelle Seegraben und Trachtenverein Steirerherzen, folgten der Einladung der tschechischen Stadt Opava im Zusammenhang mit dem Kooperationsnetzwerk "Europäische Mittelstädte". Sie vertraten die Stadt Leoben von 12. bis 14. September beim europäischen Folklorefestival "Wege zur Heimat" äußerst würdevoll und erfolgreich.
Opava - in deutscher Aussprache: Troppau - ist die ehemalige Hauptstadt Mährisch-Schlesiens und besitzt heute den Status eines wichtigen Geschäfts- und Kulturzentrums mit überregionaler Bedeutung. Die Stadt Opava gehört zum Industrieballungszentrum von Ostrau und ist für die Herstellung von Bergbauausrüstungen bekannt.
Im Zuge dieses Folklorefestivals traten, neben den Leobner Vereinen, noch Musik- und Tanzgruppen aus anderen Teilen Tschechiens, der Slowakei und Polen auf. Die Steirerherzen und die Bergkapelle konnten in den drei Tagen mit mehren Darbietungen traditioneller Marschmusik, Aufführungen von Knappentanz und Bergmannsplattler sowie steirischer und böhmischer Tänze und mit unterhaltsamen Konzertdarbietungen das Publikum überzeugen.
Ein weiteres hochkarätiges Konzertereignis mit der Bergkapelle Seegraben können Sie am Freitag, den 07. November 2014 im Auditorium der Montanuniversität Leoben erleben. Dieses steht, anlässlich der 50-jährigen Schließung des Bergbaues in Seegraben, unter dem Motto "Bergmannsleben" .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.