17.08.2016, 11:48 Uhr

Gelungenes Jungmusikercamp auf der Wölfler Alm

Gemeinsames Musizieren und viel Spaß hatte beim "Jungmusikercamp" Vorrang. (Foto: KK)
1986 fand das erste "Jungmusikercamp" auf einer Alm mit etwa zehn Kindern statt. Seit damals wurde dieses Event ohne Unterbrechung jedes Jahr vom Musikverein Allerheiligen/Mürzhofen organisiert und veranstaltet.
Vom 7. bis 12. August fand nun die bereits 30. Musialm statt, Unterkunft war die "Wölfler Alm", die im Besitz der Familie Feistl (Sölsnitz) ist. Insgesamt waren 40 Jungmusiker des MV zwischen acht und 18 Jahren mit dabei sowie zehn ständig anwesende Betreuer.
Das Programm - sechs Stunden pro Tag - reichte von Musikproben, Theorieunterricht über Rhythmusschulungen bis zu Marschproben, um auch "Musik in Bewegung" früh zu erlernen.
Damit auch der Spaß nicht fehlte, konnten die Jungmusiker an Ballspielen, einer Schnitzeljagd, Gruppenspielen, Schwimmbadbesuchen, Disco etc. teilnehmen.
Die Versorgung übernahmen die Betreuer, Eltern und andere Helfer, die sich bereit erklärten mitzuhelfen.
Das Abschlusskonzert am letzten Tag wurde von rund 150 Personen besucht. Kapellmeister Archie Hochörtler und Obfrau Elisabeth (Lilly) Krampl hatten die Leitung und Organisation über und möchten sich bei allen Sponsoren und fleißigen Helfern bedanken, ohne die das Projekt Musialm nicht möglich wäre sowie besonders großen Dank Familie Feistl aussprechen für die Bereitstellung der Wölfler Alm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.