26.10.2016, 17:41 Uhr

"Handschuhtragen" in der Kirche St. Leonhard in Seewiesen

Turnauer GR Berthold Strobl, Alt-LH-Stv. Siegfried Schrittwieser, Kur. Vorsitzender Kirche Seewiesen, Silvia Schuster - Pfarrgemeinderat Seewiesen, Turnauer Vbgm. Rudolf Smolej, Chef der Zimmereifirma Almer aus Pöllau, Franz Almer. (v.l.n.r.) (Foto: Silvia Schuster)
Die Bauarbeiten bei der Kirche Seewiesen St. Leonhard gehen sehr zügig voran. Derzeit werden am nordseitigen großen Kirchendach die Holzschindeln verlegt. Kürzlich wurde die zwei Meter hohe, neu vergoldete Kugel samt Kreuz, ganz spektakulär auf den 31 Meter hohen Kirchturm gehievt. Größter Respekt gebührt den flotten Zimmermännern der Firma Franz Almer aus Pöllau für ihre herausragende Arbeit, bei jedem Wetter, in schwindelnder Höhe.
Am Samstag, dem 5. November, um 9 Uhr, findet die traditionelle Wallfahrt "Handschuhtragen" statt. Hier besteht auch die Möglichkeit für die Kirchenrenovierung zu spenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.